FanHochSchule

Die FanHochSchule Braunschweig nutzt die Fußballbegeisterung und den besonderen

Lernort EINTRACHT-STADION, um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zur Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen anzuregen und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.

Die fünftägige Projektwoche bearbeitet in verschiedenen Settings unterschiedliche Themen wie Gewaltverzicht, gesellschaftliches Engagement, Fairness, Respekt, Toleranz, Solidarität, und Selbstverwirklichung. Darüber hinaus setzen sich die Kinder und Jugendlichen in Workshops mit den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Diskriminierung auseinander. Erlebnispädagogische Settings sowie ein Medienkompetenz-Training fördern die Weiterentwicklung der Sozialkompetenz und einer individuellen Persönlichkeit.

In einer Bundesliga-Saison nehmen rund 400 Kinder und Jugendliche aus der Region Braunschweig, Gifhorn, Wolfenbüttel, Salzgitter und dem Vorharz, an dem Projekt Lernort Stadion der FanHochschule Braunschweig teil.

2014 wurde die FanHochSchule von der Allianz für die Region (Südostniedersachsen) mit dem Regionalen Bildungspreis ausgezeichnet.

2016 erhielt die FanHochschule für das Projekt Lernort Stadion den Sozialtranferpreis von der Industrie und Handelskammer Braunschweig.